2013

Spandauer Jugendliteraturpreis 2013

Bühne

Die Nominierten in der Sparte ‚übersetztes Buch‘

 

VollendetTitel: Vollendet
Autor: Neal Shusterman
Zusammenfassung: Um den Krieg der Abtreibungs- 
gegner und -befürworter zu beenden wurde ein neues 
Gesetz entworfen, das besagt, dass die Abtreibung 
verboten wird. Jedoch haben Eltern von nun an das 
Recht ihre Kinder rückwirkend abzutreiben, sobald 
diese 13 Jahre alt sind. Das geschieht, indem den 
Jugendlichen alle Organe entnommen werden. 

Risa ist Waise, für sie ist in den überfüllten 
Heimen kein Platz mehr.

Connors Eltern sind mit der Erziehung ihres Sohnes 
überfordert.

Lev ist das Kind religiöser Eltern und soll Gott als 
Opfer dargebracht werden.

Alle drei sollen sterben, damit andere Menschen 
leben können. Doch Connor, Risa und Lev wollen 
nicht aufgeben und versuchen gegen den Staat zu 
rebellieren.

Das Schicksal ist ein mieser VerräterTitel: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Autor: John Green

Zusammenfassung: Das Buch behandelt auf 
humorvolle Weise Hazels nicht nur
traurigen Kampf gegen den Krebs. 
Durch Augustus lernt sie wieder zu leben.
Die beiden verlieben sich ineinander und 
versuchen der Krankheit einen glücklichen 
Tag nach dem anderen abzutrotzen. 
Denn jeder Moment ist unglaublich wertvoll...

Rezension
SchalomTitel: Shalom
Autor: Avram Kantor

Zusammenfassung: Nechama, die als junge 
Frau nur knapp den Holocaust überlebte 
und nach Israel auswanderte, begegnet 
unerwartet und gegen ihren Willen ihrem 
Enkel aus Deutschland.
Sie muss sich ihren Erinnerungen stellen 
und sie ertragen. 
Ihr Enkel, der Sohn einer Deutschen, berührt ihr 
Herz.

Rezension

 

Die Nominierten in der Sparte ‚deutschsprachiges Buch‘

 

Vier Beutel AscheTitel: Vier Beutel Asche
Autor: Boris Koch

Zusammenfassung: Christoph ist erst 16 als er stirbt 
-  er prallt nachts 
mit einem Fahrrad auf ein entgegenkommendes Auto. 
Alles, was von ihm bleibt, ist eine Urne mit Asche. 
Doch vier seiner Freunde wollen nicht akzeptieren, 
dass mit der Beisetzung einfach alles zu Ende sein
soll. Hatte Christoph sich nicht immer gewünscht, 
die Welt zu entdecken?
Die Vier graben seine Urne aus und machen sich damit 
auf eine lange Reise 
- eine Reise auf der sie erkennen, was Freundschaft 
wirklich bedeutet.

Rezension
Log out!Titel: Log Out!
Autor: Oliver Uschmann/ Sylvia Witt

Zusammenfassung: Paul ist der Sohn von Jürgen 
Planbaum, dem Leiter eines der bekanntesten und 
angesehensten Gärtnerbetriebe. Er hat sein Abitur 
und weiß nicht, was er nun mit sich anfangen soll. 
So beginnt, er seine Wohnung auszumisten und alles,
was er nicht mehr braucht, auf eBay zu versteigern.
Seine Idee: 100 Tage im Wald ohne Geld zu überleben, 
veröffentlicht er in einem Blog und provoziert damit 
Widerspruch und Solidarität.
Braune ErdeTitel: Braune Erde
Autor: Daniel Höra

Zusammenfassung: Der fünfzehnjährige Waise Ben lebt 
in einem kleinen vergessenen Dorg in Mecklenburg bei 
seinem Onkel und seiner Tante. 
Doch sein eintöniges Leben wird unterbrochen, als eine 
neue Familie in das Dorf zieht. 
Ben ist von ihrem Lebensstil fasziniert und wird in 
diese Familie aufgenommen. Ihm gefällt ihr 
kameradschaftliches Verhalten und er lässt sich 
schnell für spielerische Munitionssuche, ihre
Weltanschauung und für eine rechte Demonstration 
begeistern. Doch irgendwann beginnt er an den Idealen 
zu zweifeln und erkennt die Realität.

Doch ein Ausstieg ist lebensgefährlich!

Rezension

 

Die Sieger:

 

Herzlichen Glückwunsch!

Braune Erde Das Schicksal ist ein mieser Verräter

 

 

 

 

 

 

 

 

Eindrücke

Verabschiedung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s